Bernhard Jäger

Gründer des Unternehmens

Die Gründung des Unternehmens geht auf Herrn Bernhard Jäger zurück, welcher Ende der achtziger Jahre nach seiner Chemieausbildung den Weg über die Entsorgungswirtschaft in die Selbstständigkeit fand. Sein vorrangiges Ziel war und ist noch heute die Umsetzung von umweltrechtlichen Vorgaben.

Entwicklung und berufliche Laufbahn von Herrn Jäger

Zu den Meilensteinen seiner beruflichen Laufbahn, gehörte die intensive Begleitung der Themen der Chemikalienentsorgung, Labortätigkeit in der Abfallanalytik und praktische Tätigkeit in der Schadstoffsammlung. Nach längerer anschließender Einsatzleitung in privaten Entsorgungsunternehmen bei der Betreuung von kommunalen Unternehmen wurde sein Berufsbild durch Kundenbetreuung, Stoffstrommanagement und die analytische Bewertung bei Altlastsanierungen ergänzt.

Neben diesen Tätigkeitsfeldern begann Hr. Jäger Ende der achtziger Jahre seinen Einsatz in Arbeitskreisen div. Verbände, welche sich mit Arbeitssicherheits-, Gefahrstoff- und Gefahrgutthemen auseinandersetzen. Insbesondere war und ist er in den verbandsgestützten Arbeitskreisen aktiv, die sich mit der Entwicklung der TRGS 520 befassen und bearbeiten.

Daraus entwickelte sich eine Referendartätigkeit, wo er sowohl aktiv bei der Auftaktveranstaltung des ersten TRGS-520-Seminars 1993 als auch bei der Entwicklung sowie der ersten Durchführung des Seminars für Entsorgungsfachbetriebe 1997 mitwirkte.

Für den Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI) ist er im Jahr 2021 in den Unterausschuss (UA-I) des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS) an der Überarbeitung der TRGS 520 berufen worden und  seitdem aktiv tätig.

Bis heute führt Herr Jäger — auch vor größerem Fachpublikum — seine Referendartätigkeit in vielen weiteren Tätigkeitsbereichen weiter.

Als Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet unterstützt er praxisorientierte Aktionen gegen den Fachkräftemangel, welche über die bundeseinheitlichen Bildungskonzepte der Industrie- und Handelskammern gelöst werden.

Herr Jäger tritt als Gutachter auf (auch für gerichtliche Verfahren) und ist für eine Vielzahl seiner Kunden u. A. für Hochschulen, private Entsorgungsunternehmen, öffentlich-rechtliche kommunale Entsorger, mittelständische Produktionsbetriebe, Logistiker, militärische Einrichtungen und wehrtechnische Unternehmen als Gefahrgutbeauftragter sowie Ausbilder für alle Verkehrsträger tätig.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner