Erwerb von Sachkunde nach TRGS 521

für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten mit alter Mineralwolle

Grundlehrgang

Seminar-Infos

Die Technischen Regeln (TRGS) 521 dienen dem Schutz von Personen, beschreiben Schutzmaßnahmen und vermitteln Kenntnisse im Umgang mit alter Mineralwolle. Diese bis 1996 hergestellten Materialien bzw. Dämmstoffe, bezeichnet man als alte Mineralwollen, bei denen krebserzeugende, erbgutverändernde und fortpflanzungsgefährdende Faserstäube freigesetzt werden.

Dieser Grundlehrgang ist auch als Inhouse-Veranstaltung möglich.

 

Zielgruppe

Personen die bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen mit alter Mineralwolle, bei denen krebserzeugende Fasern/Faserstäube freigesetzt werden, umgehen.

 

Inhalt

  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von mineralwollhaltigen Abfällen und künstlichen Mineralfasern (KMF) sowie damit verbundene Schadstoffbelastungen durch Verunreinigungen und Verbundbestandteile (mit Hinweisen zu Asbest, PCB und weiteren)
  • Ausführungen zum/zur Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, Gefährdungsbeurteilung
  • Fallbeispiele/Diskussion

 

Abschluss

Wir stellen eine Bescheinigung über die Teilnahme an dem Grundlehrgang aus.

Preis: 430,00 €

zzgl. 19% MwSt

vor Ort (Präsenz)
Onlineplätze (Sie nehmen live Online teil)