Neuerungen bzw. Umsetzung zum Verpackungsgesetz

Fast alle Unternehmen müssen seit 1. Juli 2022 Verpackungen, die sie in Verkehr bringen, registrieren. Die Vorschriften für Gewerbeabfall wurden ebenfalls geändert. Unternehmen müssen Änderungen ermitteln und umsetzen. Download „Verpackungsgesetz“

Zertifikatslehrgang ab dem 01.03.2023  „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK) ®“

Ab dem 01.03.2023 startet die 7. Veranstaltung bzw. der Zertifikatslehrgang „Chemiespezifische Qualifizierung gemäß TRGS 520 (IHK) ®“ durch die „AkademieGEFAHRGUTJÄGER“ in Bochum. Flyer zum Zertifikatslehrgang (PDF)  Am ersten Tag, den 01.03.2023, findet ein Einführungstag statt, bei dem das Lehrgangsprogramm und wichtige Informationen bekannt gegeben werden. Der Lehrgang findet vom 01.03.2023 – 14.06.2023 statt.

Artikel von Bernhard Jäger in „VDSIaktuell 2/2022“

Der Geschäftsführer der GEFAHRGUTJÄGER GmbH, Bernhard Jäger, verfasste im Magazin des Verbandes für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz „VDSIaktuell 2/2022“ den Artikel „Gefahrstoffe: Neue Erkenntnisse beachten“. Er legt dar, wie in die TRGS 520 immer wieder neues Wissen über die Auswirkungen von Gefahrstoffen auf den Menschen und die Umwelt, sowie Erfahrungen aus der Arbeitswelt dazu, einfließen. […]

Bekanntmachungen der Gegenzeichnung der Multilateralen Vereinbarung M346 nach Abschnitt 1.5.1 des ADR

Die von Deutschland am 25. Mai 2022 vorgeschlagene Multilaterale Vereinbarung M346 nach Abschnitt 1.5.1 ADR über die Beförderung von Farbresten (Abfall) ist am 02. Juni 2022 von Frankreich gegengezeichnet worden. Damit sind die Regelungen dieser Vereinbarung in Deutschland sowie in den Hoheitsgebieten der weiteren Zeichnerstaaten anwendbar. Die ADR-Vertragsparteien, die diese Vereinbarung gegengezeichnethaben, können im Internet […]

 Bekanntmachungen der Gegenzeichnung der Multilateralen Sondervereinbarung RID 1/2022 nach Abschnitt 1.5.1 RID

Die von Deutschland am 25. Mai 2022 vorgeschlagene Multilaterale Sondervereinbarung RID 1/2022 nach Abschnitt 1.5.1 RID über die Beförderung von Farbresten (Abfall) ist am 02. Juni 2022 von Frankreich gegengezeichnet worden. Damit sind die Regelungen dieser Vereinbarung in Deutschland sowie in den Hoheitsgebieten der weiteren Zeichnerstaaten anwendbar. Die RID-Vertragsstaaten, die diese Vereinbarung gegengezeichnet haben, können […]